Herzlich willkommen auf dem Tälerpilgerweg

Kleine Dörfer, viel Wald in hügeliger Landschaft und interessante Kirchen laden sie ein, der Hektik des Alltages zu entfliehen. Begeben Sie sich auf einen Weg, in welchem Sie Gedanken hinter sich lassen und Neues für ihr Leben entdecken können. Der Tälerpilgerweg möchte sie in mehreren Abschnitten zu unterschiedlichen Themen dabei begleiten. Lassen sie sich von den Worten auf den Wegtafeln, der Natur und von den Kirchen dazu inspirieren. Seit vielen Jahrhunderten haben Menschen erfahren, dass Pilgern heilsam für die Seele ist.  Die Kirchengemeinden der Region und die Initiatoren des Pilgerweges wünschen Ihnen dafür Gottes Segen.

 

 

 

 

 

Aktuell: 

Eröffnung der Pilgersaison 2017

So, den 26.3.  

Schön wars! Ca. 150 Pilger waren unterwegs bei herrlichstem Wetter und erlebten einen traumhaften Nachmittag. Bei der Andacht in der Kleinebersdorfer Kirche mussten einige spät kommenden Gästen stehen. Doch das störte kaum jemand. Danach sah man einen langen Zug von Pilgern das Kirchtal hochlaufen und später wieder nach Renthendorf absteigen. Dort wartete ein üppiges Kaffeetrinken im Bürgerhaus. Zum Abschluss gab es ein Konzert mit dem heimischen Gospelchor unter Leitung von Frau Lieder zu erleben.

Ein gelungerner Saisonauftakt, da waren sich die Besucher einig!

 

Achtung: Kirchen täglich geöffnet!

Ab der neuen Pilgersaison 2017 haben die Pilgerkirchen in Tröbnitz, Gneus, Stanau und Trockenborn täglich geöffnet. Pilger können dann auch wochentags die Stille der Kirchen nutzen. Auch 2017 wird in der Kirche Gneus eine Ausstellung vom Kunstverein "Klingenpresse" zu besichtigen sein. Die Tröbnitzer Kirche wurde im Herbst restauriert und erstrahlt in neuem Glanz.

 

Radpilgern am Karfreitag

Am 14.4. gibt es wieder eine Fahrradpilgertour. Genauere Eckdaten unter Aktuelles!

 

März 2017 - Wegschäden

Leider ist durch Holzarbeiten auch der Pilgerweg in Mitleidenschaft gezogen wurden. Im Bereich Gneus - Trockenborn wurde ein  Wegabschnitt ca. 2 km hinter dem Galgenberg total zerfahren. Bei Feuchtigkeit eine einzigste Schlammwüste. Mit dem Rad den Schlenker über die Straße nach Trockenborn machen. Pilger müssen sich ggf. den Weg durch den Wald suchen. Mal schauen, wann der Forst die Schäden beseitigt.

 

Neue Ausstellung in der Pilgerkirche zu Gneus

Mit einem Festgottesdienst wurde am 22.5. der restaurierte Altar in der Gneuser Kirche eingeweiht. Außerdem können Pilger seit diesem Sonntag auch die neue Ausstellung des Kunstvereines Klingenpresse besichtigen. Somit wird diese kleine Kirche am Tälerpilgerweg, die im Übrigen jeden Tag geöffnet ist, noch attraktiver für die Besucher.

 

Der Tälerpilgerweg beim Thüringentag
Mehr Infos unter Aktuelles

Thüringentag

Ein neuer Pilgerführer liegt in Kirchen aus! Dieses Heft mit Andachten, Gebeten und Liedern soll den Pilger auf seinem Weg begleiten.

 

Weitere Veranstaltungen unter Aktuelles / Termine

 

Tpw